Train the Online-Trainer - Advanced

Vom Konzept für ein Online-Training zum nachhaltigen e-Learning-Prozess

Werktags 17:15-20:15 Uhr

250 € Seminargebühr

inkl. Verpflegung (ausser Online-Trainings)

zzgl. der gesetzlich gültigen MwSt. (16% in 2020, 19% ab 2021)

Was ist ein e-Trainer? Was ist eine e-Trainerin?

E-TrainerInnen beherrschen mehr als das erfolgreiche Konzipieren und Durchführen von Webinaren oder Online-Trainings. Sie sind Architekten eines nachhaltigen, effizienten und multimedial angelegten Lernprozesses. Im virtuellen Raum nutzen sie diverse digitale Tools, Lernformate und Lernplattformen. Bei der Auswahl, Gestaltung und Integration der verschiedenen Medien folgen sie den Prinzipien der Cognitive Theory of Multimedia Learning. Dazu segmentieren sie komplexe Inhalte in sinnvolle kleinere Lerneinheiten, legen individuelle Lernpfade an und vermitteln mithilfe synchroner und / oder asynchroner digitaler Lernformen.

Was ist eine Asynchrone Lernform? Was ist eine Synchrone Lernform?

Asynchrone Lernformen setzen auf die Eigenverantwortung und Selbstlernkompetenz der Lernenden. Beispiele sind Microlearnings, Lehrfilme oder Lernapps. Hier sind die Lernenden unabhängig voneinander und vom Trainierenden. Sie können jederzeit, an jedem Ort und angepasst an ihr individuelles Niveau in ihrem Tempo lernen. Im Gegensatz dazu müssen sich die Lernenden bei den synchronen Lernformen zu einem bestimmten Termin einfinden und zusammenarbeiten. Beispiele für Synchrone Lernformen sind Webinare, Online-Trainings.

 

 

3-stündiges Aufbaumodul – sich fit machen für die dvct-Zertifizierung und den digitalen Wirtschaftsraum

Wer empfehlen Ihnen dieses 3-stündige Online-Training, wenn Sie…

  • planen in die dvct Zertifizierung zum / zur e-TrainerIn zu gehen.
  • einen Bauplan suchen für nachhaltiges und effizientes Lernen im digitalen Raum.
  • Best-Practice-Beispiele für Kursentwicklung (Folien, Trainerleitfaden) erleben möchten.
  • Ihr Online-Training in einer Generalprobe im geschützten Raum ausprobieren und Feedback erhalten möchten – bevor Sie auf den Markt / in die dvct-Prüfung gehen.

Ihr Weg zur Zertifizierung durch den dvct* (geforderter Ausbildungsumfang 60 Stunden):

1. Sie haben unsere Ausbildung zum/zur Online-TrainerIn absolviert (40 Stunden)

2. Sie besuchen dieses Online-Training: Train the Online-Trainer – Advanced (3 Stunden)

3. Sie entwickeln in Eigen-Regie ein 45-minütiges Online-Trainingskonzept, kombiniert mit asynchronen Elementen (hierfür rechnen wir 13 Stunden an)

4. Sie halten Ihr 45-minütiges Online-Training als Generalprobe innerhalb einer kleinen Gruppe von vier Teilnehmenden (4 Stunden)

  • Die Termine für die Generalproben werden mit Ihnen abgestimmt.
  • Alle Generalproben sind an einem Werktag abends von 18:15 – 20:15 Uhr.
  • In diesem Zeitraum finden immer 2 Generalproben statt.
  • Sie lernen nicht nur durch Ihre eigene Generalprobe, sondern auch von den anderen.

*Achtung: Der dvct hat zu den 60 Ausbildungsstunden zusätzliche Anforderungen, wie eine 150-stündige Trainerausbildung in Präsenz. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des dvct. Kontaktieren Sie uns bei Fragen zur dvct-eTrainerInnen-Zertifizierung auch gern direkt über contact@competenceontop.com.

Was ist das Besondere?

  • Wir begrenzen dieses Online-Training auf 8 Teilnehmende.
  • Wir organisieren für das von Ihnen entwickelte Online-Training eine Generalprobe im geschützten Raum.
  • Sie können sich und Ihr Konzept ausprobieren und mit kollegialem Feedback verbessern.
  • Sie starten am Markt mit einem ausgereiften Online-Angebot.
  • Teilnehmen kann nur, wer bereits unsere kompakte Basisausbildung Train the Online-Trainer absolviert hat.

Alle weiteren Informationen haben wir hier für Sie zusammengefasst.