Organisations- und Geschäftsmodell-EntwicklerIn

Die zukunftssichernde Transformation von Organisationen unterstützen

Je von 9.00 bis 17.30 Uhr.
Am letzten Tag von 8:30 bis 15.30 Uhr.

1.830 € Seminargebühr

inkl. Verpflegung (ausser Online-Trainings)

zzgl. der gesetzlich gültigen MwSt. (16% in 2020, 19% ab 2021)

4-tägige kompakte Ausbildung mit Zertifizierung

Wir empfehlen Ihnen diese Ausbildung, wenn Sie in kompakter Form die grundlegende Haltung, Modelle, Werkzeuge und Methoden in der systemischen Organisationsentwicklung erlernen möchten, um

  • für Ihre Organisation strategisch sinnvolle Handlungsoptionen zur Bewältigung der Corona-Krise zu finden.
  • als strategischer Partner des Managements zukunftssichernde Konzepte zur Transformation zu erarbeiten.
  • firmenintern oder als Selbständiger disruptive digitale Geschäftsmodelle an den Start zu bringen.
  • die hohe Kunst der Ambidextrie (Beidhändigkeit) zu erlernen: einerseits die Effizienz und Exzellenz
    im Kerngeschäft zu sichern und gleichzeitig die Innovation und Agilität voranzubringen.

Wie wir arbeiten

Inhalte

1. Grundlegende Modelle: Wie Sie Transformationen und neue Geschäftsmodelle erfolgreich angehen!

  • Wege aus der Krise? Best Practice Ansätze zurück zu Lösungsorientierung, Resilienz und Anti-Fragilität
  • Unternehmen als lebende, soziale Systeme mit ihren Grundprinzipien und Dynamiken begreifen
  • Die wichtigsten Stellschrauben und Komponenten für unternehmerischen Erfolg erkennen
  • Das professionelle Methoden-Set für eine Geschäftsmodell-Entwicklung anwenden lernen

2. Organisationsentwicklung 4.0: vom Krisenmanagement zur ko-evolutionären Entwicklung!

  • Die Chancen der Corona-Krise entdecken: mit Methoden der Organisationsentwicklung
    aus der Schockstarre zum lösungsorientierten Denken und Handeln bringen
  • Organisationen ausbalancieren: das richtige Maß finden zwischen Selbstorganisation und Stabilität,
    Innovation und Effizienz, Agilität und Exzellenz, zwischen sich treu bleiben und veränderungsfreudig sein
  • die Arbeitswelt 4.0 aktiv mitgestalten: bei allen technischen, digitalen Möglichkeiten den Menschen mit
    seinen Bedürfnissen im Fokus behalten und an einer menschengerechten Organisation zu arbeiten
  • Eine ko-evolutionäre Entwicklung anstoßen: Organisationen befähigen, sich an ihre verändernde Umwelt
    anzupassen und gleichzeitig dafür zu sorgen, dass sich ihre Umwelt mit ihnen weiterentwickelt

3. Vision und Strategie: Wie Sie mit innovativen, disruptiven Ideen den Markt abräumen!

  • Die besten Strategien für ein gelungenes Krisen-Management – Best Practice Beispiele
  • Eine Vision, Mission oder einen Massive Transformative Purpose? Was rettet die Welt?
  • Mit Umfeld-, Kunden- und Organisationsanalysen zur datengetriebenen Innovationsstrategie
  • HR als strategischer Partner des Managements: Kompetenz-Modelle aus der Strategie ableiten

4. Organisationsstruktur: Wie Sie eine agile, lernende Organisation implementieren!

  • Was bedeutet Agilität wirklich? Vom Buzz-Wort zur tragfähigen Prozess-Struktur
  • Wir krisentauglich ist das Agilitätskonzept? Welche Alternativen zeigt der Markt?
  • Neue Formen der Zusammenarbeit und Führungskonzepte für eine komplexe Welt
  • Mit Organisationsform und Methode (Design Thinking, Scrum) zum Anpassungsmeister

5. Unternehmenskultur-Design: Wie Sie Werte, Firmen- und Führungskultur entwickeln!

  • Die Unternehmenskultur entschlüsseln: Diagnose-Instrumente für den Cultural-Check
  • Neue Werte in der Gesellschaft? Welche Unternehmenskultur ist krisenfest und zukunftsfähig?
  • Selbstorganisation, Agilität, Customer Centricity und Innovation in der Kultur verankern
  • Employer Branding, Talent Management und Markenbildung: wie Organisationen durch klare
    Werte-Positionierung und -Kommunikation im „War for Talents and Customers“ gewinnen

6. Digitale disruptive Geschäftsmodelle: Wie Ihnen die digitale Transformation gelingt!

  • Von den drei Ebenen des Wandels zur Entwicklung einer digitalen Strategie
  • digitale Wertschöpfungschancen und Disruptionspotenziale für neue Geschäftsmodelle erkennen
  • Online-Plattformen entwickeln und der Erfolg füttert sich selbst?!

Was ist das Besondere?

  • Wir begrenzen den Kurs auf 10 Teilnehmer.
  • Wir empfehlen vorab den Besuch unserer Ausbildung zur/zum ChangemanagerIn.
  • Wir ermitteln Ihre Interessen vor dem Kurs in einer Bedarfsklärung per Mail. Sie erhalten ein umfangreiches Pre-Reading in digitaler Form und eine Link-Liste mit lehrreichen Filmen zur Kursvor- und Nachbereitung (YouTube). Bitte bereiten Sie sich vor, denn nur wenn das alle tun, kann sich der Lernerfolg aller Kursteilnehmenden maximal entwickeln.
  • Live! Wir organisieren einen realen Fall, für den Sie im Kurs in Kleingruppen ein Konzept für eine zukunftssichernde Transformation entwickeln. Sie finden so ein erstes praktisches Anwendungsfeld für die vermittelten Methoden.
  • Live! Für Ihre Zertifizierung erarbeiten Sie ein Geschäftsmodell für sich selbst oder für Ihre Organisation. Alternativ entwickeln Sie ein Konzept für eine zukunftsfähige Transformation Ihrer Organisation.
  • Dieses Seminar ist ein verbindliches Modul für die institutseigene PREMIUM-Ausbildung zum zertifizierten Organizational Transformation Coach (Competence on Top) sowie für den Abschluss Diploma of Advanced Studies  Organizational Transformation Coach (Steinbeis+Akademie).
  • Für das institutseigene Zertifikat ist keine weitere Prüfung nötig, da am Ende jedes Moduls die Teilnehmenden in einer Transferaufgabe ihre erworbene Kompetenz nachweisen. Für den Abschluss Diploma of Advanced Studies (Steinbeis+Akademie) muss zusätzlich eine praktische Prüfung und schriftliche Transferarbeit erfolgen. Siehe Prüfungsordnung.

Preis

Seminargebühr:    1.746,- Euro
Verpflegung:              84,- Euro (21,- Euro Tagespauschale)

Gesamtpreis:          1.830,- Euro (Netto)

Alle Preise zzgl. der im Veranstaltungszeitraum gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer ( 16% für Veranstaltungen in 2020, voraussichtlich 19% in 2021).

Das aktuellste Feedback für dieses Seminar

  • Wir haben die 4-tägige Weiterbildung "Organisationsentwicklung (OE)" von Competence On Top als Inhouse-Training durchgeführt. Dadurch hatten wir die Möglichkeit, dass Leiter aus unterschiedlichen Abteilungen und Geschäftsbereichen nun das gleiche Vokabular verwenden können, wenn sie sich zu Change- und Entwicklungsprozessen austauschen.

    Die Weiterbildung war in allen Teilen sehr gut vorbereitet, das Skript ausführlich und der weitgehende Verzicht auf Powerpoint-Folien zu Gunsten von gut vorbereiteten und gemeinsam in der Schulung vervollständigten Flipcharts ist positiv hervorzuheben. Inhaltlich wurde in den 4 Tagen eine große Breite an Theorien und Methoden behandelt, so dass man einen guten Überblick des aktuellen Wissensstandes zum Thema Organisationentwicklungstheorien und - Methoden bekommt um dann später bei Bedarf bestimmte Themen individuell weiter zu vertiefen.

    Zu manchen Methoden (Design Thinking, Business-Model Canvas) kann man auch locker mehrtägige Schulungen besuchen, hat dann aber eben auch nur die eine Methode gelernt, während es bei dem OE-Training eher darum ging, eine Vielzahl von Methoden kennen zu lernen und passend zum konkreten OE-Fall die richtige(n) auszuwählen und anzuwenden.

    Das Abwechseln von Input und Anwendung des neu Gelernten folgte einem klaren didaktischen Konzept.
    Zu jedem Zeitpunkt war die Workshop-Leiterin hoch motiviert, klar in ihrer Moderation und mit einem hohen Anspruch an sich selbst, die Inhalte gut zu vermitteln und in den Übungen zu vertiefen. Dabei hatte sie es nicht nötig sich selbst in den Vordergrund zu rücken. Stattdessen konnte sie mit Fachkompetenz überzeugen und wusste die Lerninhalte und an der einen oder anderen Stelle die Konzepte von Competence On Top nach vorne zu stellen, deren Werte und Ziele sie überzeugend und motivierend vertritt.

    Nach einer sehr guten Weiterbildung zum Thema Moderation ist dies die zweite Schulung, die sehr positive Resonanz bei uns erzeugt hat. Wir werden bei unserer Weiterbildungsplanung Module von Competence on Top fest einplanen.

  • Das Ausbildungsmodul "Organisations- und Geschäftsmodell-EntwicklerIn" ist sehr abwechslungsreich und vielseitig gestaltet. Man bekommt einen guten Überblick sowohl über die wichtigsten Theorien und Methoden als auch deren Anwendung in der Praxis. Wie bei Competence on Top üblich, beginnt die professionelle Organisation bereits vor dem Start des Kurses: ein klug zusammengestelltes Pre-Reading sowie eine Auswahl interessanter Videos (via YouTube) erlauben es den Teilnehmern schon vorab wichtige Grundlagen aufzubereiten und so gut vorbereitet in das Präsenzseminar zu starten. In diesem Zusammenhang möchte ich unserer Trainerin einen besonderen Dank aussprechen. Mit ihrer souveränen und jederzeit wertschätzenden Art, führte sie den Kurs begeisternd durch die vier intensiven Tage. Sie arbeitete gemeinsam mit den Teilnehmern die Besonderheiten von Organsiationsentwicklung und Geschäftsmodell-Entwicklung heraus und verwies in diesem Zusammenhang auch auf Methoden des Change Management. Die zahlreichen konkreten Beispiele aus der Praxis machten die erlernten Inhalte anschaulich und brachten eine angenehme Leichtigkeit ins Seminar. Ich werde sehr von diesem interessanten Modul profitieren und freue mich schon darauf, viele Methoden in der Praxis anzuwenden.

  • Inspirierendes Seminar zum Thema Organisations- und Geschäftsmodellentwicklung. Trotz des Kompakt-Formats wurden die Inhalte sehr praxisorientiert und mit einem ganzheitlichen Blick vermittelt. Vielen Dank für die vier tollen Tage. Macht weiter so!

  • Durch die inspirierende, zuvorkommende und aktivitätenbezogene Moderation unseres Trainers wurden die Vielzahl an Modellen und Tools sehr lebendig und praxisnah gestaltet. Ein guter Mix aus Theorie und praktischem Üben. Konnte mein Verständnis von OE/GM-Entwicklung und meine Toolbox prima füllen. Außerdem habe ich viele Impulse für meine berufliche Praxis mitnehmen können. Ein herzliches Dankeschön von meiner Seite.

  • Vielen Dank für die tolle, interessante, lehrreiche und sehr praxisnahe Ausbildung! Viele Methoden, Zeit zum Ausprobieren und toller Ansatz „Man kann Organisationsentwicklung nicht ohne Geschäftsmodell-Entwicklung denken und umgekehrt.“ Für mich gilt, wie in allen meinen bisherigen Ausbildungen bei Competence-on-Top auch: Lernen, anwenden und dann individuell, sicher und erfolgreich bei Kunden und Aufträgen agieren.

    Tolle Unterstützung der Trainerin, mit viel Herz durchgeführt. Auch das macht die Ausbildung aus: Entwickelt und durchgeführt aus der Überzeugung, dass Organisationsentwicklung in der heutigen Arbeitswelt notwendig sein kann. Sinnvoll und zielgerichtet bei Organisationen, sowie für Mitarbeiter*Innen eingesetzt, ist der entstehende Mehrwert für alle sehr groß.

    Sehr zu empfehlen und für mich sicher nicht die letzte Ausbildung bei Competence-on-Top!

 

Weitere Feedbacks zu diesem Seminar lesen.