In ihrem Buch "Frauen und Gehalt" gibt Competence on Top-Absolventin Claudia Irsfeld Einblicke in die Thematik erfolgreicher Gehaltsverhandlungen (Bildquelle: Claudia Irsfeld).

Buchvorstellung: Frauen und Gehalt

Frauen und Gehalt. So verhandeln Sie gelassen und erfolgreich – aus der Serie „Unsere Absolventen erobern den Markt!“

„A woman is like a tea bag: you never know how strong it is until it’s in hot water“ (Eleanor Roosevelt).

Frauen verdienen im Schnitt 21 Prozent weniger als Männer (Gender Pay Gap) und bekommen durchschnittlich 40 Prozent weniger Rente. Das hat viele Ursachen, zum Beispiel arbeiten Frauen häufiger in Teilzeit und seltener in Führungspositionen. Ein weiterer Grund, der oft vernachlässigt wird, besteht darin, dass Frauen im Vergleich zu Männern sowohl ihr Gehalt anders verhandeln als auch anders behandelt werden.

In unserem Fachbeitrag Frauen in Gehaltsverhandlungen berichtete Claudia Irsfeld, Absolventin von Competence on Top, bereits über die unterschiedlichen Gehaltsverhandlungen von Männern und Frauen. Sie ist Personalleiterin in der Münchener Managementberatung bei der 4C GROUP AG. In dieser Rolle führt sie Einstellungsinterviews, Gehaltsverhand­lungen sowie Entwicklungsgespräche. Als zertifizierte Trainerin und Coach unterstützt sie durch Karrierecoachings, Gehaltsverhandlungstrainings oder auch Vorträge vor allem Frauen, Führungskräfte und Studentinnen in einem oft männlich geprägten beruflichen Umfeld, beispielsweise in Unternehmensberatungen, Start-ups, sowie durch MINT, IT oder KI geprägten Organisationen und Unternehmen. Details hierzu finden Sie auf ihrer Webseite be-on-track.

Nun hat Claudia Irsfeld unter dem Titel „Frauen und Gehalt. So verhandeln Sie gelassen und erfolgreich“ ein Buch zu genau dieser Thematik veröffentlicht. Das Buch zeigt auf, woher die Unterschiede rühren, welche geschlechtsspezifischen Muster hier wirken und in welchem Verhandlungsdilemma Frauen stecken. Es geht jedoch auch darum, wie Frauen mit diesem Wissen souverän, kompetent, mutig und erfolgreich ihr Gehalt verhandeln können. Das ist nicht nur für Frauen ein Fundus an Informationen und neuen Perspektiven – sondern auch für alle, die Frauen während ihrer Karriere begleiten.

Aus dem Inhalt

  • Fakten und Hintergründe zum Gender Pay Gap
  • Frauen verhandeln anders als Männer: Das weibliche Verhandlungsdilemma (Kompetenz versus Sympathie)
  • In Euro und Cent! „Was ist meine Arbeit eigentlich wert?“
  • Zur Vorbereitung von Gehalts- und Karrieregesprächen: Gendermuster in eine aktive Gesprächsstrategie integrieren.
  • Tipps und Tricks: Gesprächsführung von Frauen, Körpersprache, Umgang mit Einwänden und Gegenargumenten
  • Insights: Erfolgreiche Frauen berichten aus ihrer Praxis – Erfolge, Misserfolge, Überraschungen, Strategien, Empfehlungen

Praxis-Tipp

Frauen schneiden in ihren Verhandlungsergebnissen häufig schlechter ab als Männer – mit einer Ausnahme: sie werden zu Weltmeisterinnen der Verhandlungskunst, wenn sie für andere verhandeln. Mütter kämpfen wie Löwinnen für ihre Kinder. Rechtsanwältinnen holen für ihre Mandanten das Maximum heraus. Eine Greta Thunberg ist in ihrer Überzeugungskraft unschlagbar, wenn es um die Rettung des Planeten Erde geht. Frauen können also immer dann überzeugend verhandeln, wenn es nicht um sie oder ihren eigenen Vorteil geht. Was fangen wir jetzt mit dieser Information an? Wir haben da zwei Möglichkeiten: entweder wir stellen uns bei der nächsten Verhandlung mental einfach vor, dass wir für jemanden anderen verhandeln. Das verändert unser Mindset und damit unser Fühlen, unser Wollen, unser Denken, Sprechen und Handeln. Alternativ könnten die Frauen auch kooperieren und wechselseitig füreinander verhandeln. So werden äußerst attraktive Win-Win-Situationen geschaffen.

Fazit

„Frauen und Gehalt“ ist ein sympathisches und sehr ansprechend produziertes Buch, dass sich mit vielen Anekdoten aus der Praxis sowie Fragen zur Selbstreflexion wunderbar als Geschenk für Coachees, Mentees, Töchter, Nichten, Freundinnen, Kolleginnen, Führungskräfte, u.v.m. eignet. Hier können Sie sich Ihre Ausgabe versandkostenfrei bestellen. Das Buch richtet sich an Berufseinsteigerinnen, Absolventinnen von Unis, Akademien, Hochschulen und dualen Ausbildungen, an erfahrene Business-Frauen, die einen Stellenwechsel im Unternehmen oder eine neue Position anstreben oder sich ganz einfach mit dem Thema beschäftigen wollen. Für Frauen, die es besser wissen wollen!

Schlagwörter: , , , ,

zurück

Diese Website verwendet Cookies.
Datenschutzerklärung ansehen