Sie können aktiv mitbestimmen, welche innovative Idee Competence on Top in die Tat umsetzen soll. Heute stellen wir Ihnen das dritte mögliche Projekt vor: die Ausbildung im Bereich Serious Games (Bildquelle: dieflipchartwerkstatt | Competence on Top).

Projektvorstellung: Serious Games im Kontext Business

Ausbildung im Bereich Serious Games: TrainerIn für Indoor- und Outdoor-Gamification

Innovative Ideen, um unsere Kunden glücklich zu machen – das ist ein Ziel, das wir von Competence on Top uns gestellt haben. Um dies zu erreichen, haben wir in verschiedenen Gruppen Projekte erarbeitet, die wir Ihnen nun nach und nach vorstellen möchten. Die Anfänge dieses Projekts und wie diese Ideen entstanden sind, können Sie in einem eigenen Beitrag nachlesen. Eine übersichtliche Präsentation aller Ideen und eine Möglichkeit für Ihren oder Ihre Favoriten zu stimmen finden Sie hier. Der Vorschlag, der bis zum 15. April 2020 die größte Resonanz bekommt, wird am Ende umgesetzt. Diese Woche stellt das dritte Team seine Idee vor: die Ausbildung zum/zur TrainerIn für Indoor- und Outdoor-Gamification. Am Ende des Beitrags können Sie sich für Updates zum Fortschritt dieses Projekts eintragen.

Heute stellen wir Ihnen die Idee unseres Team Grün vor:

eine 4-tägige Ausbildung zum Serious Games Designer

Serious Games Designer – TrainerIn für Indoor- und Outdoor-Gamification

Spielerisch Kompetenzen für die Arbeitswelt 4.0 entwickeln: 4-tägige Ausbildung mit Zertifizierung zum Expert of Gamification. Hier werden Innovative Serious Games trainiert, die im Erleben genau die Kompetenzen aufbauen, die für die Arbeitswelt 4.0 zukunftsfähig machen. Sie fördern Kooperation, Innovation, Selbstorganisation, Experimentelles Vorgehen, Kundenzentriertheit und Reaktionsfähigkeit.

Wir empfehlen Ihnen diese Ausbildung, wenn Sie…

  • ein spielerisches Trainingsprogramm suchen oder entwickeln möchten, mit dem sich Ihre Mitarbeitenden selbst fit machen für die Arbeitswelt 4.0. Wir implementieren Selbstlernprozesse für eine dauerhafte Employability (Beschäftigungsfähigkeit) in einer dynamischen, komplexen Umwelt.
  • sich als Führungskraft auf ihre neue Führungsrolle 4.0 in sich selbst organisierenden Teams vorbereiten wollen. Wir fördern Servant Leadership, die Entscheidungsfindung unter Unsicherheit und die Coaching-Kompetenz der Führungskraft für mehr Innovation und Motivation in den Teams.
  • als OrganisationsentwicklerIn nach frischem Wind und neuen Methoden zur Kulturveränderung suchen. In unserer Ausbildung erleben Sie Serious Games, die das Segel des Unternehmens auf Agilität, Kooperation und Ko-Evolution ausrichten.
  • als TrainerIn lernen wollen, wie Sie methodisch-didaktisch wirkungsvolle Serious Games designen, um nachhaltige Veränderungen im Mindset und im Verhalten anzustoßen. Wir zeigen Ihnen vielfältige Optionen für Outdoor- und Indoor-Challenges zur Persönlichkeitsentwicklung.
  • als TeamentwicklerIn nach intelligenten Lern-Abenteuern für Teams suchen, die den Teamspirit stärken, die Selbstorganisation fördern, die Resilienz trainieren und zur High Performance führen. Wir verbinden Leistung mit Entspannung und Wettbewerb mit Kooperation. Ambidextrie wird fühlbar!

 

Was ist das Besondere an der Ausbildung zum Expert of Gamification?

  • Wir begrenzen den Kurs auf 15 Teilnehmende.
  • Die Teilnehmenden lernen durch die Teilnahme und Selbsterfahrung an den von uns entwickelten Serious Games. Danach erhalten sie lizenzfrei alle Anleitungen, um diese Übungen mit ihren Teams oder Seminargruppen selbst durchzuführen.
  • Alle unsere Serious Games erfordern keine ausgeprägte Sportlichkeit, nur körperliche Gesundheit und Beweglichkeit. Wir bieten die Spiele für Outdoor und Indoor, für die digitale Nutzung oder das Lernen in der Natur, von der Natur und durch die Natur.

Das Wertvollste an den spielerischen Erlebnissen ist die Auswertung danach, in der wir die Teilnehmenden in die Selbsterkenntnis führen – aus der sie ihre Potenziale erschließen und sie mit nachhaltigem Erfolg in ihr (Berufs-)Leben transferieren.

  • Im Wettbewerb gewinnt weder der Schnellste noch der Intelligenteste. Es gewinnt, wer klar kommt mit Komplexität, sich auf Veränderungen einstellen kann und auf Kooperation und Ko-Evolution (Mitentwicklung seiner Umwelt) setzt.
  • Wir reisen mit leichtem Gepäck, da wir mit einfachsten Mitteln wirkungsvoll arbeiten und digitale Hilfsmittel nutzen.
  • Die Ausbildung ist ein Blended Learning Angebot: wir bieten zum Präsenzkurs umfangreiche digitale Services, wie Erklärvideos, Webinare, Micro-Learnings, Pre-Readings. Wir reduzieren so die Theorie-Anteile im Präsenztraining und haben viel Zeit für das Erleben und Experimentieren.

 

Das Projekt-Team

 

 

Manuela Dollinger ist Geschäftsführerin von Competence on Top.

 

 

 

 

Anna-Maria Belz bildet für das Competence on Top-Netzwerk zum/zur TrainerIn, Systemischen Coach und Business-ModeratorIn aus.

 

 

Cornelia Hogrefe bildet für das Competence on Top-Netzwerk zum Systemischen Coach, TrainerIn und Change ManagerIn aus.

 

 

 

Philipp Simmet bildet für das Competence on Top-Netzwerk zum/zur TrainerIn, Team-EntwicklerIn / Team-Coach sowie Organisations- und Geschäftsmodell-EntwicklerIn aus.

 

 

 

Anja Kirchner bildet für das Competence on Top-Netzwerk zum/zur Change ManagerIn, zum Practitioner Business-Mediation und TrainerIn aus.

 

 

 

Mehr Informationen zum Projekt

Schlagwörter: ,

zurück

Diese Website verwendet Cookies.
Datenschutzerklärung ansehen